Alfred Kärcher SE & Co. KG

Alfred Kärcher SE & Co. KG

Über das Unternehmen

Kärcher ist weltweit führender Anbieter für Reinigungstechnik. Mit Hoch- und Höchstdruckreinigern, Saugern und Dampfreinigern, Kehr- und Scheuersaugmaschinen, Kfz-Waschanlagen, Reinigungsmitteln, Trockeneis-Strahlgeräten, Trink- und Abwasseraufbereitungsanlagen, Wasserspendern sowie Pumpen- und Bewässerungssysteme für Haus und Garten bietet Kärcher innovative Problemlösungen an. Sie umfassen aufeinander abgestimmte Produkte und Zubehöre sowie Beratung, Service und zahlreiche digitale Anwendungen.

Die Alfred Kärcher SE & Co. KG erzielte im Jahr 2020 mit 2,721 Mrd. Euro den höchsten Umsatz in ihrer Geschichte. Das Familienunternehmen beschäftigt in 73 Ländern 13.500 Mitarbeiter in 130 Gesellschaften. Für eine lückenlose Versorgung der Kunden auf der ganzen Welt sorgen mehr als 50.000 Servicestellen in allen Ländern. Innovation ist für das Unternehmen der wichtigste Wachstumsfaktor und seit der Unternehmensgründung 1935 wesentlicher Bestandteil der Firmenkultur: Etwa 90 % aller Produkte sind fünf Jahre alt oder jünger. Insgesamt arbeiten bei dem Reinigungsgerätehersteller 1.000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung. Aktuell hält Kärcher 640 aktive Patente.

Der Ingenieur und leidenschaftliche Tüftler Alfred Kärcher suchte seit der Unternehmensgründung 1935 mit unerschöpflichem Schaffensdrang und Erfindergeist nach Lösungen für technische Probleme. Dabei ließ er aber nie die Verantwortung für die Belange seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außer Acht.

Das Unternehmen Kärcher engagiert sich bis zum heutigen Tag über die tägliche Arbeit hinaus auch gesellschaftlich. So werden seit 10 Jahren SOS-Kinderdörfer weltweit mit Reinigungsgeräten ausgestattet und gemeinsam mit dem Global Nature Fund Grünfilteranlagen in Entwicklungs- und Schwellenländern gebaut.

Im Rahmen seines Kultursponsoringprogramms hat Kärcher seit 1980 weltweit über 150 Denkmäler restauratorisch gereinigt. Dazu zählen die Kolonnaden des Petersplatzes in Rom, das Brandenburger Tor in Berlin, die Christusstatue in Rio de Janeiro, die über 3.300 Jahre alten Memnonkolosse im oberägyptischen Luxor und die Präsidentenköpfe am Mount Rushmore. Die Reinigungen finden stets in enger Zusammenarbeit mit Denkmalschützern, Restauratoren und Kunsthistorikern statt.  

 

Art des Unternehmens: 
Unternehmen
Unternehmensgröße: 
über 1000 Mitarbeiter
Branche: 
Maschinen- und Anlagenbau

Video: 

FAQ: 

Was verdiene ich in meinem Praktikum/bei meiner Abschlussarbeit?

Wir vergüten das Praktikum bei einer 35-Stunden Woche mit 1.470 € pro Monat, Werkstudenten/Werkstudentinnen erhalten 16,00 € pro Stunde und Verfasser/innen von Abschlussarbeiten erhalten 1.000 € Vergütung pro Monat.


Welche Dokumente werden bei meiner Bewerbung benötigt?

Ihre Bewerbung sollte aus Anschreiben, Lebenslauf sowie relevanten Zeugnissen (inkl. Notenspiegel) bestehen. Bitte denken Sie daran – falls erforderlich – auch eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, einen Pflichtpraktikumsnachweis und eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis hochzuladen.


Welche Einstiegsmöglichkeiten gibt es?

Wir bieten Studierenden in fast allen Bereichen im Unternehmen folgende Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum im In- und Ausland, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeit, Traineeprogramm aber auch ein Direkteinstieg ist möglich.


Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Die Bewerbung erfolgt online über unser Karriere-Portal unter www.kaercher.com/de/inside-kaercher/karriere. Das Ausfüllen des entsprechenden Formulars kostet Sie nur wenig Zeit. Ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber werden dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Spätestens nach vier bis sechs Wochen wird jeder Bewerberin und jedem Bewerber eine Entscheidung über die Vergabe des Praktikums, der Werksstudententätigkeit oder der Abschlussarbeit mitgeteilt.


Werden Zwischengespräche (Evaluationen) geführt?

Mit allen Studierenden wird in der Regel zu Beginn ein Einführungsgespräch, nach der Hälfte ein Zwischengespräch und zum Ende des Praktikums ein Abschlussgespräch geführt, bei welchem die Studierenden Feedback zu ihrer Leistung erhalten und selbstverständlich Wünsche und Kritik äußern können.


Was können Praktikanten von einem Praktikum bei Kärcher erwarten?

Praktikanten können sich auf eine spannende und lehrreiche Praktikumszeit freuen. Wir unterstützen gerne von Beginn an: Beim Finden der perfekten Unterkunft, beim Networking mit anderen Praktikanten und Kollegen sowie bei der Aufnahme ins Bindungsprogramm im Anschluss des Praktikums. Wir freuen uns wenn Studierende gerne Verantwortung übernehmen und eigenständig in Projekte arbeiten, in welchen sie auch eigenverantwortlich Entscheidungen treffen können.


Ansprechpartner: 

Mona Bohland 
HR Consultant / Training & Development, Commercial Apprenticeship & Campus Relations
+49 7195 14 5440

Unternehmensstandorte

Benefits: 

Betriebspension
Diensthandy/Laptop
Events/Betriebsausflüge
Familienbewusstes Unternehmen
Fitness/Wellnessangebote
Flexible Arbeitszeiten
Flexible Kleidungswahl
Gesundheitsleistungen
Gratis Getränke
Hilfe bei Wohnungssuche
Home Office möglich
Kantine
Karriereplanung/Mentoring
Kinderbetreuung
Mitarbeiterrabatte
Reisemöglichkeiten
Sonderurlaub bei Geburt/Adoption
Teilnahme an bonding Firmenkontaktmessen
Teilnahme an corporate benefits Programmen
Weiterbildungsmöglichkeiten
Zusätzlich freie Arbeitstage