Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in der Nachrichtentechnik / Informatik

Das Fraunhofer FKIE mit seinen mehr als 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Die Abteilung »Kommunikationssysteme« (KOM) führt konzeptionelle und experimentelle Forschungsarbeiten zur effizienten Nutzung, Aufklärung und Störung von Kommunikationssystemen durch.
 

Was Sie bei uns tun

  • Wissenschaftliche Mitarbeit an spannenden, anwendungsorientierten Forschungsprojekten u.a. in den Themenfeldern:

    • Erkennung von Funkkommunikation und Wellenformen

    • Erschließung und Verarbeitung analog und digital modulierter Signale

    • Massendatenverarbeitung und Big Data-Anwendungen

    • Nutzung maschineller Lernverfahren und KI-Methoden

    • Array-Signalverarbeitung bspw. zum Peilen und Orten sowie zur Signalverbesserung

    • Erkennung von gewollten und ungewollten Funk-Störungen

  • Selbstständige Planung, Entwicklung und Erprobung experimenteller Anwendungen

  • Bearbeitung komplexer Fragestellungen in wissenschaftlich und technisch fundierter, eigenverantwortlicher Herangehensweise

  • Umsetzung von Erkenntnissen in Software- und / oder Hardware-Lösungen

  • Erstellung anwendungsnaher Funktionsmuster und Systeme, die für unsere Kunden die Grundlage der täglichen Arbeit darstellen

  • Dokumentation, Veröffentlichung und Präsentation wissenschaftlicher Arbeitsergebnisse

  • Unterstützung bei Projektakquise und -antragserstellung
     

Was Sie mitbringen

Sie begeistern sich für Forschung und Technologie, sind motiviert, arbeiten selbstständig und sind gleichermaßen teamfähig. Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Nachrichtentechnik, Informatik oder in einem vergleichbaren Studiengang erfolgreich abgeschlossen.
Zudem erfüllen Sie mehrere der folgenden Kriterien:

  • Kenntnisse zu Aspekten der digitalen Signalverarbeitung, gern auch aus dem Bereich des Amateurfunks

  • Erste Erfahrungen in der Verarbeitung von Massendaten/Big Data oder der Audio- und Sprachsignalverarbeitung

  • Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Programmiersprachen (bevorzugt C, C++, Java, MATLAB, Python)

  • Kreative Mitarbeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres und freundliches Auftreten

  • Fähigkeit zur selbstständigen Präsentation von Arbeitsergebnissen gegenüber Auftraggebern und Forschungspartnern

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
     

Was Sie erwarten können

Bei FKIE-KOM erwartet Sie die Mitarbeit innerhalb eines motivierten, interdisziplinären Teams bei der Bearbeitung spannender und abwechslungsreicher Projekte. Diese leiten sich von den verschiedensten Forschungsfragen mit starkem Anwendungsbezug ab.

  • In Ihrem Aufgabenfeld bietet sich für Sie die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und eigene Ideen einzubringen

  • Sie erhalten Einblicke in hochexklusive Forschungsfelder und knüpfen wegweisende Kontakte in die Industrie

  • Es besteht die Möglichkeit zur Promotion

  • Sie haben Zugang zu vielfältigen Weiterbildungsprogrammen für Ihre persönliche und fachliche Entwicklung

  • Wir setzen uns für Chancengerechtigkeit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Daher gibt es bei uns flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle und ein Eltern-Kind-Büro. Wir bieten Ihnen leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile, eine betriebliche Altersvorsorge und Sie erhalten Zugang zum Jobticket

  • Weil Behörden und Einrichtungen aus dem Bereich Sicherheit zu unseren Kunden und Auftraggebern zählen, geht mit einer Einstellung eine Sicherheitsüberprüfung einher