Zum Hauptinhalt springen

Unternehmenstransformation vor dem Hintergrund Industrie 4.0 und Servitization

Unternehmenstransformation vor dem Hintergrund Industrie 4.0 und Servitization

ka
rr

ie
re

.fi
r.d

e
Wir machen Führungskräfte

Ihre Aufgaben:

Mitwirkung bei der Strategieentwicklung und
deren Umsetzung bei führenden
Unternehmen des Maschinenbaus,

allgemeine Unterstützung bei Industrie- und
Forschungsprojekten im Tagesgeschäft,

Mitarbeit an wissenschaftlichen und
praxisbezogenen Veröffentlichungen,

Recherche und Unterstützung im
Tagesgeschäft,

Vorbereitung und Durchführung von sowie
Teilnahme an Projekttreffen,

Mitarbeit an Präsentationen,
Dokumentationen und Auswertungen.

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Themenfeld
‚Unternehmenstransformation vor dem Hintergrund

Industrie 4.0 und Servitization‘

Ihr Profil:

Großes Interesse an Industrie 4.0 und
Unternehmensentwicklung,

Studierende*r aus den Bereichen Maschinen-
oder Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik,
BWL o. ä. Fachrichtungen,

sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
in Wort und Schrift,

sicherer Umgang mit MS-Office-
Anwendungen,

engagierte, teamorientierte und selbständige
Arbeitsweise.

Ca. 9 - 13 Std./ Woche für mind. 1 Jahr.

Wir bieten Ihnen:

Einblick in das Industrie- und Forschungsgeschäft rund um die Themen „Industrie 4.0“ und
„Servitization“ in Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen und Forschungspartnern,

interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem hochmotivierten Team
sowie flexible Zeiteinteilung,

ein professionelles und innovatives Umfeld zur Anfertigung von Studien- und Abschlussarbeiten.

Ansprechpartner:
Marcel Faulhaber, M.Sc
Telefon: +49 241 47705-209
E-Mail: Marcel.Faulhaber@fir.rwth-aachen.de
Bitte schicken Sie bei Interesse Ihre Unterlagen (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse,
aktueller Auszug des Notenspiegels) in digitaler Form an die angegebene E-Mail-Adresse.

Die Entwicklungen der „Industrie 4.0“ zusammen mit der steigenden Fokussierung von
Kundenbedürfnissen führen in den letzten Jahren zu einer steigenden Relevanz von der
Dienstleistungen. Unter dem Begriff „Servitization“ wird die Entwicklung von Unternehmen weg vom
Produzenten reiner Sachgüter hin zum Lösungsanbieter durch eine geschickte Kombination von
Sachgütern und Dienstleistungen beschrieben. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die
Unternehmen bei diesen Herausforderungen durch Industrie- und Forschungsprojekte unterstützen.
Hierbei arbeiten wir unter anderem an den Themen Change-Management, Organisations- und
Strategieentwicklung sowie der Gestaltung neuer Geschäftsmodelle. Dafür suchen wir eine

  • Folie 1

Unternehmenstransformation vor dem Hintergrund Industrie 4.0 und Servitization

FIR an der RWTH Aachen
Aachen
Werkstudent

Veröffentlicht am 09.06.2020