Zum Hauptinhalt springen

Kontrollierte Nutzung von Schatten-IT in Unternehmen

Kontrollierte Nutzung von Schatten-IT in Unternehmen

Wir machen Führungskräfte

Deine Aufgaben

Mitarbeit an wissenschaftlichen und

praxisbezogenen Veröffentlichungen,

Unterstützung von Industrie- und

Forschungsprojekten,

eigenständige Recherche wissenschaftlicher

Texte und Aufbereitung von Literatur,

Unterstützung im Tagesgeschäft,

Dokumentation von Ergebnissen.

Masterarbeit zum Thema

‚Kontrollierte Nutzung von Schatten-IT in

Unternehmen‘

Dein Profil

Studierende*r aus den Bereichen

Maschinen- und Wirtschaftsingenieurwesen

sowie vergleichbare Studiengänge,

sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

in Wort und Schrift,

sicherer Umgang mit MS-Office-

Anwendungen,

engagierte, teamorientierte und

selbständige Arbeitsweise.

Wir bieten dir

Interessante und anspruchsvolle Aufgaben,

die Möglichkeit zu praxisnahem Wissenserwerb,

Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen und Forschungspartnern,

die Möglichkeit zu flexibler Zeiteinteilung und eigenständigem Arbeiten.

Durch die Nutzung von Schatten-IT-Anwendungen in Unternehmen entstehen sowohl Risiken als

auch Nutzenaspekte. Es ergibt sich die Herausforderung für Unternehmen, eine Balance zu

erzielen, Schatten-IT unter Berücksichtigung der Risiken zu nutzen. Durch die Ergebnisse des

Forschungsprojekts Legitimise IT werden Unternehmen dazu befähigt, die Nutzenaspekte und

Risiken von Schatten-IT systematisch zu bewerten und diese gewinnbringend für sich

einzusetzen. Ziel der Abschlussarbeit ist die Erstellung eines Entscheidungsbaums, auf Basis

dessen Unternehmen entscheiden können, wie sie mit spezifischen Schatten-IT-Anwendungen

umgehen sollten.

Deshalb bieten wir dir ab sofort die Möglichkeit der Erstellung einer

Ansprechpartner:

Jacques Engländer, M.Sc.

Telefon: +49 241 47705-517

E-Mail: Jacques.Englaender@fir.rwth-aachen.de

Bitte schicke mir bei Interesse deine Unterlagen (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse,

aktueller Auszug des Notenspiegels) in digitaler Form an die angegebene E-Mail-Adresse.