Zum Hauptinhalt springen

Bachelor-/Master-/Projektarbeit zum Thema ‚Einfluss eines ‚Integrated Data Reporting‘ auf Investitionsentscheidungen in Industrie-4.0-Unternehmen‘

Bachelor-/Master-/Projektarbeit zum Thema ‚Einfluss eines ‚Integrated Data Reporting‘ auf Investitionsentscheidungen in Industrie-4.0-Unternehmen‘

Wir machen Führungskräfte

Ihre Aufgaben
Identifizierung relevanter Stakeholder am
Kapitalmarkt (Banken, Versicherungen, Due-
Diligence-Prüfer etc.) für ein Integrated Data-
Reporting,
Analyse der Anforderungen der Stakeholder an
das Integrated Data-Reporting,
Ermittlung der zukünftigen Auswirkungen des
Integrated Data-Reportings auf Bewertungs-
und Investitionsentscheidungen,
mögliches Vorgehen: Experteninterviews,
Fallstudien, Workshops.

Bachelor-/Master-/Projektarbeit zum Thema
‚Einfluss eines ‚Integrated Data Reporting‘ auf

Investitionsentscheidungen in Industrie-4.0-Unternehmen‘
Ihr Profil

Begeisterungsfähigkeit für die Themen
Industrie 4.0, Digitalisierung und
Unternehmensbewertung,
Studierende*r aus den Bereichen
Maschineningenieurwesen, Wirtschafts-
ingenieurwesen oder Wirtschaftswissen-
schaften,
sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
in Wort und Schrift,
sicherer Umgang mit MS-Office-
Anwendungen,
engagierte und selbständige Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:
die Möglichkeit zu praktischem Wissenserwerb an der Nahtstelle Industrie 4.0 und
Unternehmensbewertung,
Mitgestaltung einer neuen, hochinnovativen Forschungs- und Entwicklungsthematik,
Zusammenarbeit mit renommierten Industrieunternehmen und Forschungspartnern,
persönliche, individuelle Betreuung und flexible Zeiteinteilung.

Im BMWi-geförderten Forschungsprojekt Future Data Assets untersucht ein vom FIR an der RWTH
Aachen geführtes Konsortium die monetäre Bewertung und Bilanzierung von Datenbeständen
produzierender Unternehmen im Kontext der Industrie 4.0.

Ziel ist die Erstellung eines ‚Integrated Data Reporting‘, um produzierenden Unternehmen die
Möglichkeit zu bieten, Informationen zur eigenen Digitalstrategie erfolgreich zu kommunizieren und
sich somit gegenüber potenziellen Investoren etc. am Markt transparenter zu präsentieren.

Deshalb bieten wir ab sofort die Möglichkeit der Erstellung einer

Ansprechpartner:
Lennard Holst, M.Sc.
Telefon: +49 241 47705-206
E-Mail: Lennard.Holst@fir.rwth-aachen.de

Bitte schicken Sie bei Interesse Ihre Unterlagen (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse,
aktueller Auszug des Notenspiegels) in digitaler Form an die angegebene E-Mail-Adresse.