Zum Hauptinhalt springen

Abschlussarbeit zum Thema: „Digitale Services im Mobilitätssektor“

Abschlussarbeit zum Thema: „Digitale Services im Mobilitätssektor“

Das könnten Deine Aufgaben sein:

Aufnahme des digitalen

Serviceangebots der größten

Mobilitätsplayer in Deutschland,

Strukturierung der aufgenommenen

Services,

Erstellung einer vollständigen Übersicht

der Ergebnisse

Validierung der Ergebnisse durch

Interviews mit renommierten

Unternehmen aus der Praxis.

Abschlussarbeit zum Thema:

„Digitale Services im Mobilitätssektor“

Das solltest Du mitbringen:

Du studierst Wirtschaftsingenieurwesen,

Maschinenbau, Informatik,

Betriebswirtschaftslehre oder ähnliches,

Du verfügst über sehr gute Deutsch- und

Englischkenntnisse in Wort und Schrift,

Dich zeichnet eine selbstständige und

engagierte wie sorgfältige und zielorientierte

Arbeitsweise aus und

Du bist sicher im Umgang mit den gängigen

MS-Office-Programmen.

Das kannst Du erwarten:

Sehr gute inhaltliche Betreuung,

Einblicke in das Industrie- und Forschungsgeschäft in Zusammenarbeit mit

renommierten Unternehmen,

Mitarbeit an einem praxisrelevanten und innovativen Thema,

ein modernes, kollegiales und digitales Arbeitsumfeld,

Möglichkeit zur flexiblen Zeiteinteilung und zum eigenständigen Arbeiten.

Wir sind gespannt auf Deine Bewerbung! Bewirb Dich jetzt: apply-now.fir.de

Noch Fragen? Franzi hilft Dir gerne weiter.

Franziska Sommer · Dienstleistungsmanagement

Tel.: +49 241 47705-213 · E-Mail: Franziska.Sommer@fir.rwth-aachen.de

FIR e. V. an der RWTH Aachen · Campus-Boulevard 55 · 52074 Aachen

Der Mobilitätssektor in Deutschland befindet sich in einem Transformationsprozess. Für die

verschiedenen Akteure kann es eine Herausforderung sein, mit den Entwicklungen der

Branche Schritt zu halten. Das FIR arbeitet im Rahmen eines vom Bundesministerium für

Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Forschungsprojekt zum Thema:

„Transformations-Hub für eine verbesserte, nachhaltigere Nutzung von Automobilen

durch digitale Services und digitale Geschäftsmodelle“. Um die aktuell am Markt

verfügbaren digitalen Services aufzunehmen, bieten wird eine