Bewerbung

Bewerbung

Wenn Menschen aus einem völlig anderen Tätigkeitsfeld ins Team aufgenommen werden, kann dies aufgrund des unverstellten Blicks auf bestehende Probleme einen Kreativitätsschub für alle bedeuten.
Im Prinzip gleicht ein Bewerbungsverfahren sehr dem anderen. Egal, um welches Unternehmen oder welche Branchen es geht: Gewisse Standards haben sich bewährt.
Neben dem relativ statischen Lebenslauf gilt es für die Bewerbung auch ein jeweils an die ausgeschriebene Stelle angepasstes Anschreiben aufzusetzen.
Mit deinem Lebenslauf stellst du in ein bis zwei übersichtlichen Seiten dar, welche Kompetenzen du auf deinem bisherigen Ausbildungs- und Berufsweg erworben hast.
Deine Bewerbung ist explizit als „Türöffner“ zu verstehen. Wenn der erste, schriftliche Eindruck nicht passt, landen deine Unterlagen in „Ablage P“, wie: Papierkorb.
Wer sich abseits offizieller Ausschreibungen für die Mitarbeit in einem Unternehmen bewirbt, bekundet damit ein besonderes Interesse. Und bleibt idealerweise für den „Ernstfall“ in Erinnerung.
Du hattest große Pläne für dieses Jahr, aber die Corona-Pandemie hat dir einen Strich durch die Rechnung gemacht?
Ob es nun um die erste Arbeitsstelle geht oder du eine berufliche Veränderung anstrebst – die Suche nach dem Traumjob kann auch mit der Überlegung einhergehen: Soll ich selbst aktiv werden – oder über
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, das gilt umso mehr für Bewegtbild-Inhalte. Weshalb auch die Videobewerbung als Recruiting-Tool interessanter wird.
Während Bilder in vielen alltäglichen Bereichen unseres Lebens bzw.

Pages